2020 – Neujahrsvorsätze

Anfang 2019 habe ich mir, was ich bisher selten getan habe, Vorsätze bzw. Ziele für das kommende Jahr gesetzt. Das Jahr ist nun vorüber und es wird Zeit dieses revue passieren zu lassen und zu sehen, ob ich die mir gesetzten Ziele erreicht habe. Nutze auch du die Zeit und prüfe, ob du deine Ziele oder Vorsätze erreichen konntest! Gleichzeitig erwartet uns aber ein neues Jahr (sogar Jahrzehnt) und ich möchte mir auch für das neue Jahr einiges vornehmen!

Falls du meine Neujahrsvorsätze für das vergangene Jahr nicht gelesen hast, kannst du dies hier nachholen: Neujahrsvorsätze.

Ziele erreicht?

Die wohl wichtigste Frage gleich zu beginn: Habe ich meine Ziele erreicht und meine Vorsätze erfüllt? Die Antwort: Teilweise.

Sportliche Ziele

Meine sportlichen Ziele habe ich in großen Teilen erreicht. Ich habe mir vorgenommen einen Triathlon der olympischen Distanz spätestens im Herbst zu bestreiten. Mein Training lief hervorragend weswegen ich direkt beschloss, als ersten Triathlon die olympische Distanz (1,5km Schwimmen, 40km Radfahren, 10km Laufen) zu bewältigen. Das Event war eine großartige Herausforderung über die du hier mehr lesen kannst: #RoadTo: Triathlon – Erster Triathlon.

Zu Beginn des Jahres wollte ich auch alle 3 Distanzen des Spartan Races bewältigen und mich für die Trifecta World-Championship qualifizieren. Leider habe ich jedoch nur 2 Distanzen bewältigt. Aufgrund einiger organisatorischer Probleme mit der Eventleitung (die mittlerweile gewechselt hat) sowie zeitlicher Überschneidungen mit meinem Urlaub habe ich mich nicht für die letzte Distanz angemeldet.

Stattdessen habe ich mich jedoch erneut der Herausforderung der 400 härtesten Meter der Welt gestellt und wieder am Red Bull 400 teilgenommen. Mehr dazu kannst du hier lesen: #RoadTo: Red Bull 400 – Schon wieder?

Persönliche Ziele

Ich habe mir vorgenommen mehr Zeit für mich zu nehmen und zumindest 1x wöchentlich Klavier zu spielen. Zu Beginn des Jahres habe ich sehr motiviert begonnen und mehrmals wöchentlich Klavier gespielt. Nach etwas über einem Monat ging dies jedoch leider wieder zurück und ich habe nun schon lange nicht mehr Klavier gespielt.

Alternativ habe ich jedoch viel zum Thema persönlichkeitsentwicklung gelesen und meine Sichtweise auf viele Dinge geändert. Ein Buch das mich besonders geprägt hat war mit Sicherheit The Big Five For Life – Was wirklich zählt im Leben von John Strelecky. Ich würde JEDEM empfehlen sich die Zeit zu nehmen und dieses grandiose Buch zu lesen (sowie alle anderen Bücher von John Strelecky).

Auch konnte ich einige Freundschaften vertiefen und alte Freundschaften wieder intensivieren, beides Dinge die mir (im Nachhinein betrachtet) sehr am Herzen gelegen sind und Entwicklungen, über die ich sehr froh bin!

Akademische Ziele

Akademisch war das vergangene Jahr überaus erfolgreich für mich. Ich konnte alle Prüfungen für mein Bachelor-Studium erfolgreich abschließen. Zudem habe ich einen Seminarplatz an dem von mir bevorzugten Lehrstuhl erhalten und konnte eine Seminararbeit zu meinem favorisierten Thema abschließen. Im Zuge dessen habe ich mich intensiv mit dem Thema “Smart Cities” beschäftigt und dieses Interesse auch privat bei einer überaus interessanten Veranstaltung (Außenpolitische Gespräche auf Schloss Hernstein zum Thema Smart Cities) weiterverfolgen können.

Zuletzt habe ich auch einen Betreuungsplatz für eine Bachelorarbeit am selbigen Lehrstuhl erhalten und kann im Zuge dessen eine weiterführende Arbeit zum Themenkomplex der Smart Cities verfassen. Aus aktueller Sicht werde ich mein Bachelorstudium daher im April 2020 abschließen können!

Zudem habe ich begonnen Französisch zu lernen um meinen sprachlichen Horizont zu erweitern.

Ziele für das kommende Jahr

Für das kommende Jahr möchte ich mir 3 Ziele setzen. Einerseits möchte ich Ende August meinen ersten Mitteldistanz-Triathlon in Zell am See/Kaprun bestreiten! Der Kurs besticht mit einer atemberaubenden Landschaft und die Radstrecke zählt zu den Top 3 der schönsten Triathlon-Strecken Europas.

Zudem möchte ich mein Bachelor-Studium beenden und mein Master-Studium beginnen.

Zuletzt will bis Ende des Jahres 2020 zumindest das Level A2 in Französisch erreichen und meine sprachlichen Fähigkeiten aufbessern! Ich will eine einfache Unterhaltung auf Französisch führen können!

Wie sieht es bei dir aus? Hast du deine Vorsätze für das vergangene Jahr erreicht? Was sind deine Ziele für das Jahr 2020? Lass es mich in den Kommentaren wissen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.